Der lange Schatten
der Vergangenheit

Der lange Schatten
der Vergangenheit

Tribunal

Tribunal


 
Cover Tribunal
Der wegen Kriegsverbrechen im Bosnienkrieg angeklagte kroatische General Stjepan Novak begeht bei der Urteilsverkündung vor dem UN-Tribunal Selbstmord. Einige Zeit später werden in Bonn zwei Mitglieder der bosniakischen Gemeinde ermordet. Wurden sie im Auftrag eines mysteriösen Geheimbundes umgebracht, damit sie nicht als Zeugen gegen Novaks Stellvertreter aussagen konnten? Oder steckt eine Neonazi-Gruppe hinter den Morden, die damit droht, alle bosnischen Muslime zu töten? Philipp Antoniou und Azra Kaya von der Bonner Kripo ermitteln in alle Richtungen.Um mehr über die Ereignisse während des Bosnienkrieges herauszufinden, reist Philipp nach Mostar. Dort stellt er fest, dass ihn die Ermittlung auch persönlich betrifft.

Zur Leseprobe  

Cover Tribunal
Der wegen Kriegsverbrechen im Bosnienkrieg angeklagte kroatische General Stjepan Novak begeht bei der Urteilsverkündung vor dem UN-Tribunal Selbstmord. Einige Zeit später werden in Bonn zwei Mitglieder der bosniakischen Gemeinde ermordet. Wurden sie im Auftrag eines mysteriösen Geheimbundes umgebracht, damit sie nicht als Zeugen gegen Novaks Stellvertreter aussagen konnten? Oder steckt eine Neonazi-Gruppe hinter den Morden, die damit droht, alle bosnischen Muslime zu töten? Philipp Antoniou und Azra Kaya von der Bonner Kripo ermitteln in alle Richtungen.Um mehr über die Ereignisse während des Bosnienkrieges herauszufinden, reist Philipp nach Mostar. Dort stellt er fest, dass ihn die Ermittlung auch persönlich betrifft.

Zur Leseprobe  

 

 
Anführungszeichen

"Ulf Kartte erzeugt in all seinen Kriminalromanen doppelte Spannung: lokal und international, kenntnisreich und immer überraschend."

 

- Edgar Franzmann, Krimiautor

Anführungszeichen

"Ulf Kartte erzeugt in all seinen Kriminalromanen doppelte Spannung: lokal und international, kenntnisreich und immer überraschend."

 

- Edgar Franzmann, Krimiautor

 

 
Ulf Kartte

Das schreibt dir der Autor Ulf Kartte über sein Woobook:

Liebe Leserin, lieber Leser,

am 29. November 2017 beging der kroatische General Slobodan Praljak vor laufenden Kameras bei der Verkündung des Urteils vor dem UN-Tribunal Selbstmord. Seine letzten Worte waren: „Slobodan Praljak ist kein Kriegsverbrecher. Ich weise Ihr Urteil zurück." Ich saß fassungslos vor dem Fernseher und fragte mich: Wie kann dieser Mann, der der Vertreibung und Ermordung unzähliger Menschen im Bosnienkrieg überführt worden war, behaupten, unschuldig zu sein? Ich begann mich mit diesem heute fast vergessenen Krieg mitten im Herzen Europas, der mehr als 100.000 Menschen das Leben gekostet hat, zu beschäftigen. Und mit den mehreren hunderttausend von Praljak vertriebenen bosnischen Muslimen, von denen viele nach Deutschland flohen.

Im Sommer 2019 fuhr ich nach Mostar im heutigen Bosnien-Herzegowina, einer noch immer zerrissenen Stadt, in der als Folge des Krieges Bosniaken und Kroaten streng getrennt leben, und in der man auch heute noch an vielen Ecken zerstörte Häuser mit Einschusslöchern sehen kann. Kaum einer der jungen Männer, die auf einem großen Soldatenfriedhof mit weißen Stelen mitten in der Stadt begraben liegen, wurde älter als 25 Jahre. Mit einem Mal war mir dieser Krieg sehr nahegekommen.

Meine Gedanken und Erlebnisse habe ich in meinem neuen Kriminalroman „Tribunal“, der teilweise auch in meiner Heimatstadt Bonn spielt, verarbeitet. Wenn du meinen Helden Philipp Antoniou auf seiner Reise nach Mostar begleiten und in einen spannenden Kriminalfall mit politischem Hintergrund eintauchen willst, dann würde ich mich freuen, wenn du mein Buchprojekt unterstützt!

Herzlich,
Ulf Kartte

+

Ulf Kartte

Das schreibt dir der Autor Ulf Kartte über sein Woobook:

Liebe Leserin, lieber Leser,

am 29. November 2017 beging der kroatische General Slobodan Praljak vor laufenden Kameras bei der Verkündung des Urteils vor dem UN-Tribunal Selbstmord. Seine letzten Worte waren: „Slobodan Praljak ist kein Kriegsverbrecher. Ich weise Ihr Urteil zurück." Ich saß fassungslos vor dem Fernseher und fragte mich: Wie kann dieser Mann, der der Vertreibung und Ermordung unzähliger Menschen im Bosnienkrieg überführt worden war, behaupten, unschuldig zu sein? Ich begann mich mit diesem heute fast vergessenen Krieg mitten im Herzen Europas, der mehr als 100.000 Menschen das Leben gekostet hat, zu beschäftigen. Und mit den mehreren hunderttausend von Praljak vertriebenen bosnischen Muslimen, von denen viele nach Deutschland flohen.

Im Sommer 2019 fuhr ich nach Mostar im heutigen Bosnien-Herzegowina, einer noch immer zerrissenen Stadt, in der als Folge des Krieges Bosniaken und Kroaten streng getrennt leben, und in der man auch heute noch an vielen Ecken zerstörte Häuser mit Einschusslöchern sehen kann. Kaum einer der jungen Männer, die auf einem großen Soldatenfriedhof mit weißen Stelen mitten in der Stadt begraben liegen, wurde älter als 25 Jahre. Mit einem Mal war mir dieser Krieg sehr nahegekommen.

Meine Gedanken und Erlebnisse habe ich in meinem neuen Kriminalroman „Tribunal“, der teilweise auch in meiner Heimatstadt Bonn spielt, verarbeitet. Wenn du meinen Helden Philipp Antoniou auf seiner Reise nach Mostar begleiten und in einen spannenden Kriminalfall mit politischem Hintergrund eintauchen willst, dann würde ich mich freuen, wenn du mein Buchprojekt unterstützt!

Herzlich,
Ulf Kartte
 
  Zurück
 
 
 

Das Buch hat voraussichtlich 250 Seiten und wird als Quality Paperback veröffentlicht. Außerdem erscheint es in den E-Book-Formaten mobi (Kindle) und epub.

 

Wenn du das Buchprojekt unterstützen möchtest, dann gehe bitte auf die Seite unseres Partners Startnext. Startnext ist die größte deutsche Crowdfunding-Community und wickelt für uns den Finanzierungs-Prozess ab. Klicke einfach auf den Button "Woobook unterstützen" und bestelle ein "Dankeschön" deiner Wahl.

 

Ein Woobook zu unterstützen ist ohne jedes Risko! Wird die Finanzierungssumme auf Startnext erreicht, können wir das Buch herstellen und dir dein "Dankeschön" zuschicken. Wird die Finanzierungssumme nicht erreicht, bekommst du dein Geld in voller Höhe zurück.

 

 



Das Buch hat voraussichtlich 250 Seiten und wird als Quality Paperback veröffentlicht. Außerdem erscheint es in den E-Book-Formaten mobi (Kindle) und epub.

 

Wenn du das Buchprojekt unterstützen möchtest, dann gehe bitte auf die Seite unseres Partners Startnext. Startnext ist die größte deutsche Crowdfunding-Community und wickelt für uns den Finanzierungs-Prozess ab. Klicke einfach auf den Button "Woobook unterstützen" und bestelle ein "Dankeschön" deiner Wahl.

 

Ein Woobook zu unterstützen ist ohne jedes Risko! Wird die Finanzierungssumme auf Startnext erreicht, können wir das Buch herstellen und dir dein "Dankeschön" zuschicken. Wird die Finanzierungssumme nicht erreicht, bekommst du dein Geld in voller Höhe zurück.

 

 


 
Cover In Zebra-Schuhen

Jasmin Meranius

In Zebra-Schuhen

Das sagt das Lektorat:

"Ein herrlich selbstironischer Liebesroman mit Kichergarantie!"

Cover Superfuture

Sidney Ford

Superfuture

Das sagt das Lektorat:

"Eine mit überbordender Fantasie geschriebene Geschichte, visionär und wendungsreich. Beeindruckend!"

Cover Tribunal

Ulf Kartte

Tribunal

Das sagt das Lektorat:

"Aktuelle Zeitgeschichte in einem spannenden Thriller - packend!"

Cover Vier Nullen zu viel

Thorsten Smidt

Vier Nullen zu viel

Das sagt das Lektorat:

"Ein Buch wie ein gutes Roadmovie: spannend und voller überraschender Wendungen"

Cover Die Rache der Schildkröten

Sophie Reyer

Die Rache der Schildkröten

Das sagt das Lektorat:

"Poetisch und einfühlsam -  spannende Lektüre nicht nur für Jugendliche."

Cover Sandmann: Albtraumleben

Dieter Aurass

Sandmann: Albtraumleben

Das sagt das Lektorat:

"Die ungewöhnliche Erzählperspektive gibt dem Text eine große Intensität - sehr spannend!"

Cover Rock this way

Sonja Rüther

Rock this way

Das sagt das Lektorat:

"Magisch und mitreißend wie ein Song von Tom Petty!"

Cover Zahltag

Mischa Bach

Zahltag

Das sagt das Lektorat:

"Die Geschichte hält elegant die Balance zwischen Spannung, Coming-of-Age und Drama. Beste literarische Unterhaltung."

Cover Liebeskummer Plus

Jasmin Meranius

In Zebra-Schuhen

Das sagt das Lektorat:

"Ein herrlich selbstironischer Liebesroman mit Kichergarantie!"

Cover Liebeskummer Plus

Sidney Ford

Superfuture

Das sagt das Lektorat:

"Eine mit überbordender Fantasie geschriebene Geschichte, visionär und wendungsreich. Beeindruckend!"

Cover Liebeskummer Plus

Ulf Kartte

Tribunal

Das sagt das Lektorat:

"Aktuelle Zeitgeschichte in einem spannenden Thriller - packend!"

Cover Liebeskummer Plus

Thorsten Smidt

Vier Nullen zu viel

Das sagt das Lektorat:

"Ein Buch wie ein gutes Roadmovie: spannend und voller überraschender Wendungen"

Cover Liebeskummer Plus

Sophie Reyer

Die Rache der Schildkröten

Das sagt das Lektorat:

"Poetisch und einfühlsam -  spannende Lektüre nicht nur für Jugendliche."

Cover Liebeskummer Plus

Dieter Aurass

Sandmann: Albtraumleben

Das sagt das Lektorat:

"Die ungewöhnliche Erzählperspektive gibt dem Text eine große Intensität - sehr spannend!"

Cover Liebeskummer Plus

Sonja Rüther

Rock this way

Das sagt das Lektorat:

"Magisch und mitreißend wie ein Song von Tom Petty!"

Cover Liebeskummer Plus

Mischa Bach

Zahltag

Das sagt das Lektorat:

"Die Geschichte hält elegant die Balance zwischen Spannung, Coming-of-Age und Drama. Beste literarische Unterhaltung."

Kids/Teens
Krimi/Thriller
Ratgeber
Romance
Sci-Fi
Alle Bücher